hey wir haben gäste am freitag in berlin

hey wir haben gäste am freitag in berlin : nicht nur johanna „vollgas“ zeul sondern auch paul „megaboy“ pötsch werden vorbeischauen. am samstag in hh werden auch unglaubliche dinge geschehen, bitte etwas früher rumkommen.
Fr 24.03. Berlin (Rosis, Festival 10 Jahre Popmonitor)
Sa 25.03. Hamburg (Uebel&Gefährlich) frühshow ab 19 uhr einlass, ab 20 uhr beginn!
Fr 31.03. Tübingen (Sudhaus)
Sa 01.04. Wiesbaden wurde verlegt! vom Walhalla (baufälligkeit!) ins Theater im Pariser Hof
https://www.youtube.com/watch?v=dhNED4VMKjU

mein bedrücktestes konzert fand am abend des …

mein bedrücktestes konzert fand am abend des 11.9.2001 in marburg statt…nach einer diskussion mit den veranstaltern und den spärlichen besuchern. während jenes auftrittes waren die lieder keine zuflucht, keine ungetrübte freude wie sonst. etwas übles war in gang gesetzt worden, jeder anwesende spürte das. trotzdem, dachte ich, es ist immer besser, zu singen, als nicht zu singen. es ist mein privileg als sänger, als gastgeber, als performer meine gäste und zuhörer zu unterhalten, zu trösten, zu erfreuen. ich denke das heute mehr denn je, aber am samstag in essen konnte ich meinen eigenen ansprüchen wohl nicht genügen. schon auf dem weg von frankfurt hörte ich im radio von den geschlossenen einkaufszentren, den vereitelten anschlägen etc. ich fuhr erstmal auf einen rastplatz und setzte mich auf die kühlerhaube, unfähig, die erste frühlingssonne zu genießen. hatte ein übles gefühl, mann, als hätte mich etwas EINGEHOLT. da, du kannst nicht einfach abhauen, du kannst deine spur nicht verwischen. der böse, schwarze killerigel ist schon da, dummer hase.
im „grend“ am samstag wirkte ich wohl etwas fahrig…das war bestimmt fehlgeleiteter übereifer…alles leichte, heitere fühlte sich deplaziert an… ich erinnere mich an eine szene aus der „glenn miller story“ : die macht der fröhlichen swing-musik trotzt der bedrohung, bricht den terror der v1-raketen. die musik darf nicht aufhören, die musik wird triumphieren, daran glaube ich. manchmal bin ich aber ratlos und durcheinander, genau wie ihr. entschuldigung, dass ich in essen nicht gut genug war, mich zusammen mit euch über die umstände zu erheben. https://www.youtube.com/watch?v=Kk-lLptTkNo

…und, oh, was ich meiner armen band immer so …

…und, oh, was ich meiner armen band immer so zumute (aber auch den zuschauern)..! wie hier am abend von bob dylans nobelpreis…dank youtube wird die verwirrung nun niemals aufhören..meine entschuldigung? wir machen jazz aber mit songs und rorschachartigen quecksilbergedanken statt mit gedudel.
Do 09.03.2017 Paderborn (Sputnik)
Fr 10.03.2017 Frankfurt (Das Bett)
Sa 11.03.2017 Essen (Grend)
Fr 24.03.2017 Berlin (Rosis, als Gast bei 10 Jahre Popmonitor)
Sa 25.03.2017 Hamburg (Uebel&Gefährlich)
Fr 31.03.2017 Tübingen (Sudhaus)
Sa 01.04.2017 Wiesbaden (Walhalla)
https://www.youtube.com/watch?v=FWyusRjg2IA

ihr habt gequengelt und gebettelt und na gut hier …

ihr habt gequengelt und gebettelt und na gut hier ist eine geschmackvolle kleine bildcollage zum alternativen stimmungshit der herzen. bitte teilen weil ich kein promobudget habe…hier ein paar live-termine :
Do 09.03.2017 Paderborn (Sputnik)
Fr 10.03.2017 Frankfurt (Das Bett)
Sa 11.03.2017 Essen (Grend)
Fr 24.03.2017 Berlin (Rosis, als Gast bei 10 Jahre Popmonitor)
Sa 25.03.2017 Hamburg (Uebel&Gefährlich)
Fr 31.03.2017 Tübingen (Sudhaus)
Sa 01.04.2017 Wiesbaden (Walhalla)

spannender als eine gute detektivgeschichte

spannender als eine gute detektivgeschichte : wie eine handvoll anime-fans die internet-memes/gifs und die anonymus-bewegung erfanden, sich durch gamergate radikaliserten und zu trumps „ironischer“ 5ter kolonne wurden. ironie ist ein gewürz, als einziger hauptgang vergiftet sie alles.