Konspiratives Küchenkonzert

Am 19. Sep­tem­ber 2010 waren Bernd Bege­mann und die Befrei­ung zu Gast bei ZDF Info, um ein “Kon­spi­ra­ti­ves Küchen­kon­zert” zu geben. Die­ses Kon­zert gibt es in der Media­thek.

In einer Küche in Wil­helms­burg gibt es Königs­ber­ger Klopse und eine Stunde feine Musik. Außer­dem ist der Künst­ler Patrick Far­zar dabei.

Frus­triert über den Nie­der­gang des infor­ma­ti­ven Musik­fern­se­hens und die alter­tüm­li­che Dar­stel­lung von zeit­ge­nös­si­scher Kunst im TV hat sich 2009 in Ham­burg das „Kon­spi­ra­tive Kul­tur­Kol­lek­tiv“ gebil­det. Ohne TV-​Erfahrung, ohne Geld und ohne gro­ßen Sen­der pro­du­zierte die Gruppe jun­ger Krea­ti­ver lang das TV– und Web-2.0-Format Kon­spi­ra­tive KüchenKonzerte.

In jeder Sen­dung musi­ziert vor einem 60-​köpfigen Publi­kum eine viel­ver­spre­chende Band und ein bil­den­der Künst­ler gestal­tet den Raum. Der Lohn? Eine warme Mahl­zeit, wäh­rend der Sen­dung vom Mode­ra­tor für alle Anwe­sen­den gekocht.

Seit August 2011 ist die Sen­dung bei zdf.kultur zu sehen und im Inter­net natür­lich hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.